A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Gespraechsreihe_zum_Verhaeltnis_von_Bild_und_Stadt_1361093.html

22.10.2010

Does Münster matter?

Gesprächsreihe zum Verhältnis von Bild und Stadt


Beim Denken an Stadt treten sie unmittelbar auf: Bilder von Stadtentwürfen, Planungsschemata, Karten, Medienbilder, Klischees, Erinnerungen, persönliche Vorstellungen. Bilder beeinflussen Stadtpolitik und umgekehrt.
In der neuen Gesprächsreihe „Denkräume“ der Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster (AzKM) werden renommierte Stadtplaner, Architekten und Wissenschaftler nun dieses Verhältnis von Bild und Stadt erörtern.
Wie haben bislang Bilder die Stadtentwicklung beeinflusst? Welche Vorstellungen prägen die Stadt der Gegenwart? Und über welche Bilder der zukünftigen Stadt verfügen wir?

Gegenwärtige Urbanisierungstendenzen werden hierbei ebenso wie konkrete Stadtentwicklungsfragen einer europäischen Mittelstadt wie Münster fokussiert.
Inspiriert werden die sechs Themenabende (Moderation: Stefan Rethfeld / Marcel Schumacher) an ungewöhnlichen Orten im Stadtgebiet von künstlerischen Positionen der aktuellen Ausstellung „Does City/Münster matter?“ (2.10.-20.2.2010). Das Projekt „Does City/Münster matter?“ wird initiiert durch das Dezernat für Kultur / Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster (AzKM) in Zusammenarbeit mit Rethfeld und Rinke sowie mit dem Dezernat für Planung, Bau und Marketing.

Termine und Gäste:

  • 26. Oktober 2010, 19.30 Uhr: Denkraum / Welt
    Andrea Hanke (Kulturdezernentin, Stadt Münster), Transparadiso (Barbara Holub, Paul Rajakovics, Wien), Hartwig Schultheiß (Stadtdirektor, Stadt Münster)
    Ort: LWL-Museum für Naturkunde / Planetarium, Sentruper Straße 285, Münster

  • 11. November 2010, 19.30 Uhr: Denkraum / Landschaft
    Susanne Hauser (Kulturwissenschaftlerin, Berlin), Peter Wilson (Architekt, Münster)
    Ort: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Aula, Dieckmannstraße 141, Münster

  • 25. November 2010, 19.30 Uhr: Denkraum / Siedlung
    Gunnar Tausch (Architekt, raumzeit, Berlin), Martin Korda (Stadtplaner, Münster), Joachim Schultz-Granberg (Architekt und Stadtplaner, msa, Berlin/Münster)
    Ort: Oberfinanzdirektion, Andreas-Hofer-Straße 50, Münster

  • 27. Januar 2011, 19.30 Uhr: Denkraum / Wahrnehmung
    Martin Schmitz (Verleger, Berlin), Martino Stierli (Kunsthistoriker, Basel), Brigitte Franzen (Direktorin, Ludwig Forum Aachen)
    Ort: Stadthausgalerie, Rathausinnenhof, Münster  

  • 10. Februar 2011, 19.30 Uhr: Denkraum / Transformation
    Wolfgang Pehnt (Architekturhistoriker und -kritiker, Köln), Wilfried Kuehn (Architekt, Kuehn Malvezzi, Berlin)
    Ort: Städtische Bühnen, Kleines Haus, Neubrückenstraße 63, Münster

  • 24. Februar 2011, 19.30 Uhr: Denkraum / Intervention
    Tim Rieniets (Architekt und Kurator, Zürich), Julian Petrin (Stadtplaner und -forscher, Hamburg), Jan Kampshoff / Marc Günnewig (Architekten, modulorbeat, Münster
    Ort: Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst, Hafenweg 28, Münster

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.


Zum Thema:

www.muenster.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

Ina Weber: Tankstelle, 2003

Ina Weber: Tankstelle, 2003

Martin Kobe: o.T., 2009

Martin Kobe: o.T., 2009

Diana Al-Hadid: Forever (blank) Matter, 2009

Diana Al-Hadid: Forever (blank) Matter, 2009


Alle Meldungen

<

22.10.2010

Small Scale, Big Change

BAUNETZWOCHE#196

22.10.2010

Gewerbebaukultur als Luxus

Exkursion und Podium in Münster

>
Designlines
Töne in Taipeh
BauNetz Wissen
Japanische Holzbaukunst
Architektenprofile
blauraum
Campus Masters
Der Countdown läuft