A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Forschungsgewaechshaus_in_Frankfurt_am_Main_3335999.html

09.10.2013

Glas und Schatten

Forschungsgewächshaus in Frankfurt am Main


Gewächshäuser, da denkt man an Tomaten und Tulpen aus Holland oder Erdbeeren aus Spanien. Komplizierter wird es, wenn es nicht nur um die Optimierung der Nahrungsmittelproduktion geht, sondern darum, in unseren Breiten geeignete Bedingungen für ganz unterschiedliche Pflanzen zu schaffen. Auf dem Campus Riedberg in Frankfurt am Main haben Königs Architekten (Köln) nun für die Goethe-Universität ein Gewächshaus gebaut, das unter drei Glashallen mehrere Klimazonen für Anzucht, Pflege, Unterhaltung und Präsentation von Pflanzen erzeugt.

Auf dem südlichen Campus-Abschnitt gelegen, stehen die Hallen nicht frei, sondern werden durch einen L-förmigen Sockel verbunden, der sich an die Hanglage des Grundstücks anschmiegt und die technischen Einrichtungen sowie Büro- und Sozialräume enthält. Die Höhenstaffelung der Hallen ermöglicht für alle Pflanzen die jeweils optimalen Lichtverhältnisse und dank aufwendiger technischer Installationen wie getrennte Wasserkreisläufe oder programmierbare Beleuchtungs-, Befeuchtungs- und Verschattungsanlagen lassen sich für jeden Forschungsabschnitt spezifische klimatische Bedingungen herstellen.

Entsprechend funktional ist auch die Gestaltung des Gewächshauses, dessen räumlicher Eindruck vom Höhenversprung des Sockels und den vielen sich wiederholenden Elementen wie den tragenden Bögen aus Stahlprofilen oder den zahllosen Lampen geprägt wird. Einzig ein Betonrelief mit zartem Blättermuster erinnert auch an die poetische Seite der Beschäftigung mit Pflanzen. Das Ergebnis dieser gestalterischen Zurückhaltung ist jedoch so ansprechend, dass sich der Gedanke geradezu aufdrängt, ob das Gebäude vielleicht nicht nur als Wohnumgebung für Pflanzen, sondern auch für Menschen geeignet wäre. Allerdings sollte man dann trotz des herannahenden Winters um die hauseigene Abhärtungs-Abteilung lieber einen großen Bogen machen.

Fotos:
Christian Richters


Zum Thema:

Mehr zum Leben unter Glas in der Baunetzwoche# 318 „Im Glashaus – Paradies oder Schaukasten?“
Gewächshäuser in Stuttgart und Berlin im Baunetz Wissen Glas


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

09.10.2013

Ein Turm für das Kapital

Die neue Börse in Shenzhen von OMA

09.10.2013

Unverfugt. Hommage an die Berliner Lücke

Bücher im Baunetz

>
BauNetz Wissen
Wiener Charme
Architektenprofile
Feuerwehrhaus mit Aussicht
Campus Masters
Die Gewinner stehen fest
BauNetz Wissen
Die Mühle lebt