A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Erweiterungsbau_fuer_Max-Planck-Institut_4361833.html

21.05.2015

Grundsteinlegung in Halle

Erweiterungsbau für Max-Planck-Institut


Als eines der international führenden Forschungszentren auf dem Gebiet der Ethnologie erhält das Max-Planck-Institut in Halle an der Saale einen Neubau. Bereits der erste Bauabschnitt des Um- und Neubaus des Institutsgebäudes wurde von kister scheithauer gross Architekten (Köln/Leipzig) realisiert, nun fand die Grundsteinlegung des viergeschossigen Erweiterungsbaus mit Verbindungsbrücke zum Bestandsgebäude statt.

Der Erweiterungsbau, der etwa 3,4 Millionen Euro kosten soll, greift die Gestaltung des Altbaus und des ersten Bauabschnitts auf und interpretiert sie für sich neu. Es wird ein geschlosseneres Gebäude sein, das sich „nach innen zu einer kommunikativen Mitte“ öffnet. Grundmotiv für die Fassade wird das Bild der frühen Schriftzeichen, das in seine Grundstrukturen aufgelöst und in schräg stehende Platten übersetzt, einen gleichmäßigen Rhythmus mit den Fensterflächen ergibt. Laut den Architekten faltet sich die Fassade scheinbar auf und erzeugt dadurch ein lebendiges Schattenspiel. Die Plattenstreifen werden in Zeilen angeordnet, die die Geschosse der drei Ebenen erkennbar machen. Aus dunkel gefärbten Glasfaserbetonelementen hergestellt, wird die Fassade des Erweiterungsbaus in ihrer Farbigkeit mit dem Bestand korrespondieren.

Geplante Nutzungen sind Büro-, Seminar- und Besprechungsräume auf drei Ebenen inklusive einer Terrasse auf der Tiefgarage sowie eines Lichthofs als Pausenbereich. Auf 1.200 Quadratmeter Bruttogeschossfläche werden 650 Quadratmeter Nutzfläche entstehen. Die Fertigstellung des Erweiterungsbaus ist für Ende 2016 geplant.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Architektenprofilen:

kister scheithauer gross | architekten und stadtplaner gmbH


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

22.05.2015

Immanuelkirche in Köln ausgezeichnet

Deutscher Architekturpreis 2015 an Sauerbruch Hutton

20.05.2015

Take Happiness Seriously

Atelier Zündel Cristea beim KAP Forum in Köln

>
BauNetzwoche
Parkett-Persona
Architektenprofile
Ganz in Gold
BauNetz Wissen
Beam me up, Scotty!
Designlines
Töne in Taipeh
Termine
Neue Standards