A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Einweihung_des_Prada_Transformer_in_Seoul_763329.html

22.04.2009

OMA dreht und wendet

Einweihung des Prada Transformer in Seoul


Am Samstag wir ein neues Projekt aus dem Hause OMA eingeweiht: Der „Prada Transformer“. Es handelt sich bei dem drehbaren Konstrukt um einen Pavillon, der für Modenschauen, Ausstellungen und Filmrevues der Firma Prada konzipiert wurde. Je nach stattfindendem Ereignis wird das kleine Gebäude mithilfe von vier Kränen so zurechtgedreht, dass die vier unterschiedlichen Seiten je nach Position zu Wänden oder Decken werden.

Die Stahlkonstruktion hat die Form eines Tetraeders und zeigt je nach Lage unterschiedliche Fassaden in Kreuz-, Rechteck-, Kreisform oder Hexagon-Form. Der Rahmen wurde mit einer semi-transluzenten Membran straff überzogen, sodass sich die Formen abzeichnen und ablesbar werden. Das Membran-Material wird üblicherweise benutzt, um große Maschinen - wie zum Beispiel Flugzeuge - abzudecken und zu lagern.
Der Pavillon wird in Seoul in der Nähe des Palais Kyeonghee aus dem 16. Jahrhundert stehen und der Ausstellung „Waist Down“ („Von der Taille abwärts“) Raum geben. Miuccia Prada hat sie in Zusammenarbeit mit AMO kuratiert. Gezeigt wird eine Auswahl von Prada-Röcken von den späten 1980er Jahren bis heute. Die Ausstellung läuft bis zum 31. Mai.


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

22.04.2009

Lebensraum Schule

Münchener Gymnasium umgebaut

22.04.2009

Österreichischer Platz

Verfahren in Stuttgart entschieden

>
BauNetzwoche
Aus Stahl wird Uni
BauNetz Wissen
Erhellende Neugestaltung
Architektenprofile
Neumeister & Paringer
BauNetz Wissen
Radikaler Umbau
Campus Masters
Mitmachen