A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ein_Aufruf_zur_Diskussion_5193835.html

05.10.2017

Zurück zur Meldung

Was ist schön? Was nicht?

Ein Aufruf zur Diskussion


Meldung einblenden

Immer mal wieder diskutieren Architekten über Schönheit. Was bedeutet das heute in der Architektur? Geht es da um Konstruktion oder Oberfläche, um Form oder Funktion? Was war früher schön, was ist es heute? Werden wir es auch später schön finden? Welche Rahmenbedingungen brauchen wir, um schöne Architektur planen und bauen zu können?

Diesen Fragen will das Deutsche Architektenblatt (DAB) in seiner Dezemberausgabe zum Thema Schönheit nachgehen. BauNetz nimmt das zum Anlass für eine crossmediale Kooperation und fragt auch nach Ihrer Meinung. Was finden Sie schön? Ist Schönheit überhaupt ein architektonisches Kriterium oder eine ästhetische Kategorie? Oder gibt es längst andere Worte, mit denen wir unsere ästhetische Erfahrung beschreiben? Ist „schön“ vielleicht gar ein Begriff nur für Laien?

Wir sind gespannt auf wortreiche Reflexionen, bildhafte Beschreibungen, knappe Kommentare oder vehemente Erwiderungen, die uns über untenstehende Kommentarfunktion erreichen. Eine Auswahl der BauNetz-Beiträge, die mit vollem Namen und Wohnort versehen sind, wird im auflagenstarken Dezemberheft des Deutschen Architektenblattes veröffentlicht. Die DAB-Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen oder eine Bearbeitung der Einsendungen vor.

Kommentarschluss:
30. Oktober, 18 Uhr
Ort:
BauNetz Kommentarfunktion


Zum Thema:

Weitere Informationen: www.DABonline.de


Kommentare

7

dethomas | 06.10.2017 23:06 Uhr

schön-

heit entsteht im auge des betrachters.
somit ist alles schön und alles hässlich.
es ist unmöglich 'das schöne' zu definieren.

6

Moment Truth | 05.10.2017 23:18 Uhr

Wenn alle so wirklich ehrlich antworten würden:

Antwort 1: Venedig
Antwort 2: Der Rest (1 Trostpreis eventuell für die Elphi)

5

Sami Kolon | 05.10.2017 22:14 Uhr

...Schönheit zeigt sich erst auf den zweiten Blick.

...Die Dinge, denen man die Anstrengung des Verfassers ansieht, ängstigen auf Dauer das Auge des Betrachters, oder wie Friedrich Nietzsche schon sagte - ...alle guten Dinge haben etwas Lässiges und liegen wie Kühe auf der Weide.

4

Fortlaufend.de | 05.10.2017 19:32 Uhr

Schönheit ist...

... was nachhaltig berührt.

3

LAMAA | 05.10.2017 17:19 Uhr

EINE SCHÖNHEIT

Klare Konzepte / Formen sind in 1000 Jahren noch schön; siehe z.B. Pyramiden.

2

Mr. Riös | 05.10.2017 16:25 Uhr

5cents

ja, nein, nein, ja, ja, nein!

1

Fred Konkret | 05.10.2017 15:52 Uhr

Ästhetik

Das Thema ist so alt wie die Geschichte der Ästhetik- das Schöne, das Erhabene etc.
Diverse Philosophen haben bereits erhellende Aufsätze zu diesem Thema verfasst: Aristoteles, Kant, Burke, Adorno usw. um ein paar Vordenker zu nennen.

Pardon - da wird dieses Forum im Baunetz nichts Neues und Nennenswertes dazu beisteuern können.

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)



Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.

Venedig, Rialtobrücke

Venedig, Rialtobrücke

Las Vegas, Lou Ruvo Center for Brain Health von Frank Gehry

Las Vegas, Lou Ruvo Center for Brain Health von Frank Gehry

Hongkong, Innovation Tower von Zaha Hadid

Hongkong, Innovation Tower von Zaha Hadid

Hamburg, Elbphilharmonie von Herzog + de Meuron

Hamburg, Elbphilharmonie von Herzog + de Meuron

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

05.10.2017

HPP sanieren HPP

Revitalisierung des Finnlandhauses in Hamburg

05.10.2017

European CoHousing Hub

Konferenz von Experimentdays in Berlin

>
vgwort