A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Diskussion_in_Koeln_841940.html

26.10.2009

Via Sacra

Diskussion in Köln


Zur Erinnerung und Weiterführung eines bereits initiierten Projektes veranstaltet das Haus der Architektur in Köln (hdak) in der Reihe „Jeden Mittwoch 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ eine Projektvorstellung unter dem Motto ”Stadt weiterbauen: Die Via Sacra. Ein anspruchsvolles Projekt zur Stadtreparatur in der Kölner Innenstadt“. Ziel ist es, die Projektstruktur mit Unterstützung vorhandener und neuer Partner zu aktualisieren und einen Workshop zur Reaktivierung des Projektes zu initiieren.

Auf der Suche nach einer neuen Leitidee für den Stadtraum gab es schon mehrere Veranstaltungen zu dem Thema. In dem BDA-Montagsgespräch im Februar 2001 erinnerte zum Beispiel der Kunsthistoriker und Architekturkritiker Wolfgang Pehnt daran, dass die Sehne der „Via Culturalis“ nach den Vorstellungen von Rudolf Schwarz durch den Bogen einer „Via Sacra“ ergänzt wurde, die den Kranz der romanischen Stiftskirchen von St. Kunibert im Norden bis zu St. Severin im Süden miteinander verbinden sollte. Ein anderes Beispiel ist die Aktion zur plan03. Dort machte der BDA die „Via Sacra“ zum Thema einer groß angelegten Stadtinszenierung, die in zwei Tagen den Bogen in seiner gesamten Länge in der Art einer „Kunstprozession“ unter reger Beteiligung der Anwohner,  Kirchen, Schulen, Vereine, Galerien, Theater, mitziehender Künstler und Planbesucher bespielte.

Termin: Mittwoch, 28. Oktober 2009 um 19 Uhr
Ort: hdak-Kubus, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln


Zum Thema:

www.hda-koeln.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

St. Maria im Kapitol

St. Maria im Kapitol


Alle Meldungen

<

26.10.2009

Learning from Japan: Single Story Urbanism

Bücher im BauNetz

26.10.2009

Fusion

Vortragsreihe an der Uni Kassel

>
BauNetzwoche
WerkBundStadt Berlin
Work in Progress
Neue Horizonte
BauNetz Wissen
Allein auf weiter Flur
Architektenprofile
Verschwimmende Grenzen
Designlines
Alles nur Fassade