A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Deutscher_Bauherrenpreis_verliehen_2469117.html

24.02.2012

Hohe Qualität, tragbare Kosten

Deutscher Bauherrenpreis verliehen


Dienstag Abend ist in Berlin der wichtigste deutsche Wohnungsbaupreis mit dem Bandwurmtitel „Deutscher Bauherrenpreis 2011/2012 der Aktion ‚Hohe Qualität - Tragbare Kosten‘ Kategorie B: Neubau“ verliehen worden. Mit dem Preis wurden Bauherren ausgezeichnet, die im Wohnungsbau gestalterische Qualität, Kosten, Energieeffizienz und soziale Verantwortung in idealer Weise miteinander verbunden haben. Insgesamt konnten zehn Preise sowie weitere zehn Anerkennungen verliehen werden. Die Preise:

CUBUS Wohnen im alten botanischen Garten
, Voßstr. 8-14, Heidelberg
Architekten: Bilger Fellmeth Architekten, Frankfurt
Bauherr: Heidelberger Wohbau GmbH

Wohn- und Atelierhaus Oderberger Str. 56
, Berlin
Bauherr: Baugruppe Oderberger Straße GbR
Architekten: BARarchitekten Antje Buchholz, Jack Burnett Stuart, Michael von Mantuschka, Jürgen Patzak-Poor, Berlin

Wohn- und Geschäftshaus Royal
, Schäfergasse 10, Frankfurt
Bauherr: Royal Grundstücksgesellschaft
Architekten: schneider+schumacher Archiekturgesellschaft, Frankfurt

24 Solarreihenhäuser am Riemer Park
, Heinrich-Böll-Str./ Mutter-Teresa-Str., München
Bauherr: Baugemeinschaft „Solarreihenhäuser am Park“, BauZeit Netzwerk GmbH, Münsing

Wohnanlage Echardinger Straße 47-59, München
Bauherr: GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München
Architekten: H2R Architekten, Sibylle Hüther, Hans-Peter Hebensperger-Hüther, Klaus-Peter Röttig

Wohnsiedlung Buchheimer Weg
und Grevenstraße, Köln-Ostheim
Bauherr: GAG Immobilien AG, Köln
Architekt: Astoc, Köln

0113 Brunnenstraße 9 brandlhuber+, Berlin
Bauherr + Architekt:  Arno Brandlhuber, Berlin

9 Mehrfamilienhäuser
Euskirchener Straße 14-36, Neuss
Bauherr: Neusser Bauverein AG, Neuss
Architekt: AW Architektur und Stadtplanung Agirbas und Wienstroer, Neuss

Wohnanlage Rheinallee 18-20
, Ludwigshafen
Bauherr: GAG Ludwigshafen
Architekt: Jourdan & Müller B. Jourdan, Frankfurt

Studentisches Wohnen am Stiftsbogen, Schröfelhofstr. 4-26a, München
Bauherr: Studentenwerk München
Architekt: Spengler Wiescholek, Hamburg

Der Deutsche Bauherrenpreis wird seit 1986 alle zwei Jahre in den Kategorien Modernisierung und Neubau ausgelobt. Das Bundesbauministerium fördert den Wettbewerb mit 78.000 Euro. Auslober ist eine Arbeitsgruppe des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, des Bundes Deutscher Architekten (BDA) und des Deutschen Städtetages. Erstmals sind dieses Jahr auch der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) als Mitauslober dabei.


Zum Thema:

www.gdw.de

Objektberichte im Baunetz Wissen:
Das Wohn- und Geschäftshaus Royal in Frankfurt, Reihenhäuser am Riemer Park und das Studentenwohnheim am Stiftsbogen (beide in München)


Zu den Architektenprofilen:

ASTOC Architects and Planners
Jourdan & Müller
Spengler Wiescholek Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren

München, Am Riemer Park

München, Am Riemer Park

Heidelberg

Heidelberg

Köln

Köln

München, Am Stiftsbogen

München, Am Stiftsbogen

Bildergalerie ansehen: 10 Bilder

Alle Meldungen

<

24.02.2012

Kubus mit Kugel

Spatenstich von OMA in Taiwan

24.02.2012

Bibliothek und Metropole

Diskussion zur Zentralbücherei in Berlin

>
Designlines
Koniecznys Arche
BauNetz Wissen
Das Landschaftsband
Architektenprofile
Riegler Riewe
BauNetzwoche
Videomapping