A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-DAM_Architectural_Book_Award_vergeben_4843936.html

13.10.2016

Von Afrika bis in die Schweiz

DAM Architectural Book Award vergeben


Eine „Tour de Force“ durch Afrika, eine Würdigung der Membran als leichtes Bauelement oder die Entdeckung des Schnitts als Mittel der Architekturforschung – die diesjährigen Preisträger des DAM Architectural Book Award könnten in ihrem Blick auf die Architektur unterschiedlicher nicht sein. Das allein macht den jährlich vom Deutschen Architekturmuseum in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse vergebenen Preis zu einer spannenden Angelegenheit. Nicht nur sehr gute Bücher werden hier präsentiert, sondern zugleich ein Querschnitt durch die Disziplin vermittelt.

Vergeben wurde der Preis in diesem Jahr bereits zum achten Mal, in dieser Runde hatten sich 88 Architektur- und Kunstbuchverlage mit 214 Einsendungen beteiligt. Neben den zehn Preisträgern wurde darum auch wieder eine Shortlist mit zehn weiteren Büchern veröffentlicht. Der Jury gehörten unter anderem der Fotograf Werner Huthmacher, der Gestalter Torsten Köchlin und die Lektorin Karoline Mueller-Stahl an. Die Verleihung des Preises findet am 19. Oktober im DAM in Frankfurt statt, die Preisträger werden außerdem vom 20. Oktober an auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert.

Alle zehn Preisträger im Überblick:


  • African Modernism - Architecture of Independence. Ghana, Senegal, Côte d'Ivoire, Kenya, Zambia
    Verlag: Park Books
    Herausgeber: Manuel Herz
    Gestaltung: Marie Lusa

  • Dieter Kienast - Stadt und Landschaft lesbar machen
    Verlag: gta Verlag
    Autorin: Anette Freytag
    Gestaltung: Büro 146

  • Habitat Marocain Documents - Dynamics Between Formal and Informal Housing
    Verlag: Park Books
    Herausgeber: Sascha Roesler
    Gestaltung: Adrian Ehrat

  • Housing Cairo: The Informal Response
    Verlag: Ruby Press
    Autoren: Marc Angélil, Charlotte Malterre-Barthes u.a.
    Künstlerische Gestaltung: Charlotte Malterre-Barthes, Something Fantastic

  • Das leichte Haus. Utopie und Realität der Membranarchitektur
    Verlag: Spector Books
    Autor: Walter Scheiffele
    Künstlerische Gestaltung: Ludovic Balland Typography Cabinet


  • Manual of Section
    Verlag: Princeton Architectural Press
    Herausgeberinnen: Sara Stemen, Jennifer Lippert
    Künstlerische Gestaltung: Lewis.Tsurumaki.Lewis

  • Nadogradnje - Urban Self-Regulation in Post-Yugoslav Cities
    Verlag: M BOOKS
    Herausgeber: Sven Quadflieg, Gregor Theune
    Künstlerische Gestaltung: Sven Quadflieg

  • The Other Architect. Another Way of Building Architecture
    Verlag: Spector Books
    Herausgeberin: Giovanna Borasi
    Künstlerische Gestaltung: Jonathan Hares

  • This is Frank Lloyd Wright
    Verlag: Laurence King Publishing
    Herausgeberin: Liz Faber
    Künstlerische Gestaltung: Laurence King Publishing

  • Völlig losgelöst - Architektur der 1970er- und 1980er-Jahre in der Nordwestschweiz und den grenznahen Regionen
    Verlag: Park Books
    Autoren: Christian Flierl, Ulrike Jehle-Schulte Strathaus, Roger Ehret
    Künstlerische Gestaltung: Andreas Hidber


Zum Thema:


Mehr zum DAM Architectural Book Award und zur Shortlist unter www.dam-online.de

Ein Essay von Manuel Herz zum „African Modernism“ außerdem in der Baunetzwoche#402

Das Buch „Nadogradnje“ wurde vor kurzem auch im BauNetz besprochen




Kommentare:
Meldung kommentieren





African Modernism. Architecture of Independence

African Modernism. Architecture of Independence

Dieter Kienast - Stadt und Landschaft lesbar machen

Dieter Kienast - Stadt und Landschaft lesbar machen

Bildergalerie ansehen: 12 Bilder

Alle Meldungen

<

13.10.2016

Zwischen Staatsauftrag, Marketing und Feigenblatt

Auftakt neue Reihe zur Kunst am Bau

13.10.2016

HENN in Hainan

Baubeginn für Hochhaus

>
BauNetz Wissen
Grüner Wohnen
Architektenprofile
Bez + Kock
BauNetz Wissen
Mit Ecken und Kanten
Campus Masters
20 neue Arbeiten