A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Campus_Masters_Januar-Februar_2013_entschieden_3100113.html

21.02.2013

Frankfurt, München, Berlin…

Campus Masters Januar/Februar 2013 entschieden


…oder doch Kassel? Die beiden Abschlussarbeiten mit der höchsten Punktzahl stammen in dieser Runde von Absolventen der hessischen Architekturfakultät. Beide Entwürfe setzen auf Höhe, ob mit einem „japanischen Mini- Wohnhochhaus“ für die Frankfurter Innenstadt oder einem „Hochhaushybriden“, der Münchener Hauptbahnhof und Stachus fließend verbinden soll. Der dritte Preisträger von der Leipziger HTWK plant für eine Gedenk- und Informationsstätte im Zentrum Berlins, die den Opfern der NS-Euthanasie gewidmet ist. Aus den 20 Teilnehmern wurde folgende Preisträger gewählt:


Die Preisträger erhalten folgende Gewinne von DOM publishers:


1. Preis: Handbuch und Planungshilfe Bürobauten

2. Preis: Urban Catalyst: Mit Zwischennutzung Stadt entwickeln

3. Preis: Hörbuch „Oscar Niemeyer“


Und auch unter unseren Juroren gibt es Gewinner: Zur Verlosung standen ein Gutschein der Materialexperten von Modulor sowie dreimal das Quartett „Plattenbauten“ von DOM publishers. 

Aktuelle Informationen zum Wettbewerb und interessante Termine gibt es auch auf der Facebook-Seite von BauNetz Campus.



Die Campus Masters werden unterstützt von Vectorworks.


Zum Thema:

www.baunetz.de/campus-masters


Zu den Architektenprofilen:

Arbeitsgruppe


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren

1. Preis: UpDownTown Frankfurt

1. Preis: UpDownTown Frankfurt

2. Preis: LuCa Munich

2. Preis: LuCa Munich

3. Preis: Gedenk- und Informationsstätte T 4

3. Preis: Gedenk- und Informationsstätte T 4


Alle Meldungen

<

21.02.2013

Kleine Großstadtoase

Wohnhaus in Sao Paulo

21.02.2013

Penzel Valier

Vortrag im Architekturforum Zürich

>