A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Buero-_und_Betriebsgebaeude_in_Schweinfurt_4699371.html

01.03.2016

Zwischen Autobahn und Hafenbecken

Büro- und Betriebsgebäude in Schweinfurt


In Gewerbegebieten finden sich nur selten architektonisch anspruchsvolle Bauten, das war auch in Schweinfurt bis vor kurzem nicht anders: Bis Schlicht Lamprecht Architekten zwischen Autobahn und Hafenbecken inmitten gesichtsloser Lagerbauten einen markanten rostroten Quader planten und dafür prompt mit dem BDA-Preis Bayern ausgezeichnet wurden.

Ein ortsansässiger Altmetallhändler beauftragte den Entwurf für sein Büro- und Betriebsgebäude zwischen Bergen von Metallschrott. Der Neubau aus unbehandelten Stahlplatten ist mit höchsten lärmschutztechnischen Maßnahmen versehen, um den Mitarbeitern den nötigen „Ruhepol“ auf dem lauten Betriebsgelände zu bieten. Hinter ausgestanzten Löchern in dem vier Millimeter dicken Metall finden sich zweifachverlaste Fenster, die den Büromitarbeitern einen Sichtkontakt zum Arbeitshof ermöglichen. Die kreisrunden Ausstanzungen der Fassadengestaltung schaffen eine Verbindung zur Arbeit dieses Familienunternehmens, das hier u.a. sämtliche Ausstanzreste recycelt.

Während das Gebäude äußerlich kompakt wirkt, zeichnen sich die als „Oase“ konzipierten Innenräume durch ihre Vielfältigkeit aus. Räume für Bagger- und LKW-Fahrer treffen auf die Büros der anderen Mitarbeiter. Der mit Lärchenholzlamellen ausgekleidete Innenhof bietet allen einen staub- und lärmfreien Pausenort. (lr)

Fotos: Stefan Meyer


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

01.03.2016

Ausblick Richtung Himmel

Don Bosco Kirche in Slowenien

01.03.2016

Was macht das S AM

Andreas Ruby stellt sich in Basel vor

>
BauNetz Wissen
Der g-Wert
BauNetzwoche
Weiche Grenzen
Architektenprofile
Sacker Architekten