A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Buecher_im_BauNetz_2463013.html

16.02.2012

Architektur ist nämlich ganz einfach

Bücher im BauNetz


„Architektur ist nämlich ganz einfach“ – hinter diesem Zitat verbirgt sich eine neue Publikation aus dem Callwey-Verlag, in der Wolfgang Bachmann zusammen mit der Autorin Christiane Tramitz 33 Architekten portraitiert. 33 Architekten, ausgewählt von der Redaktion der Zeitschrift Baumeister als sorgfältig konstruierte Besetzung mit maßgebenden Rollen im deutschsprachigen Architekturtheater, darunter Barkow Leibinger, Grüntuch Ernst, Staab Architekten, LRO Lederer, Ragnarsdottir, Oei, Graft, Coop Himmelb(l)au, Dietrich | Untertrifaller, Baumschlager Eberle, Behnisch Architekten, Auer + Weber, Allmann Sattler Wappner, Carsten Roth, Kleihues+Kleihues und Morger Dettli Architekten.

Aus der Verlagsankündigung:

„Wie ticken Architekten? So könnte eine Unternehmensberatung salopp eine Studie in Auftrag geben, aus der Bauherren und Lieferanten erfahren sollen, wie es um diese kunstsinnige, technikverliebte, umweltsensible, handwerksnahe, bauplanende Spezies bestellt ist. Aber der Fall liegt anders. Wohl kaum ein Berufsstand denkt so oft und öffentlich über seine Bestimmung und sein Selbstverständnis, seine Herkunft und seine Aussichten nach wie die Architekten. Insofern hat man dankbare Informanten, wenn man von ihnen wissen möchte, wie es um sie bestellt ist, wo sie sich inspirieren lassen, wie sie entwerfen, was sie bei ihrer Arbeit behindert, wie sie ihre Aufträge bekommen, ihre eigenen Werke beurteilen und glauben, dass sie in der Gesellschaft eingeschätzt werden, schließlich wohin sich die Architektur und der Nachwuchs entwickeln werden. Genau das wollten die beiden Autoren Christiane Tramitz und Wolfgang Bachmann herausfinden.

Die Versuchsanordnung klingt ungewöhnlich: Tramitz spielte die neugierige Laiendarstellerin, die die Architekten in ihren Büros und Ateliers besucht und ungeniert ausgefragt hat; Bachmann ergänzte und erläuterte die thematisch geordneten Manuskripte mit der abgebrühten Erfahrung aus dreißig Redaktionsjahren. Hinzu kam eine reizvolle Bildstrecke des bekannten Fotografenduos Myrzik/Jarisch, die die Architekten im Büro, an ihren Lieblingsplätzen aufgenommen und beiläufig alles festgehalten haben, was die Umgebung eines kreativen und/oder systematisch geordneten Arbeitsplatzes ausmacht.

Vor 95 Jahren erschienen im Callwey Verlag die ‚Studien zum Beruf des Architekten' von Fritz Schumacher. Heute kann man es bei der komplexen Unübersichtlichkeit der Profession nicht einem Autor überlassen, die Charakterstudie eines Berufsstands zu zeichnen. Drum gibt es die vorliegende Spurensicherung, eine Synopse aus 33 Interviews.“

„Architektur ist nämlich ganz einfach“
33 Architekten im Gespräch

Christiane Tramitz/Wolfgang Bachmann
Mit Fotos von Ulrike Myrzik und Manfred Jarisch
Callwey Verlag, September 2011
Hardcover, 192 Seiten
64 Euro


www.callwey.de


Zu den Architektenprofilen:

CARSTEN ROTH ARCHITEKT
Barkow Leibinger
Grüntuch Ernst Architekten
Staab Architekten GmbH
Lederer Ragnarsdóttir Oei
GRAFT
Dietrich | Untertrifaller Architekten
Baumschlager Eberle Architectes
Behnisch Architekten
Auer Weber
Kleihues + Kleihues


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

16.02.2012

Sternförmige Laubengänge

NL Architects gewinnen in China

16.02.2012

Geld macht Stadt

Architekturclub in Nürnberg

>
BauNetz Wissen
Auf großer Fahrt
Architektenprofile
hammeskrause architekten
Campus Masters
Der Countdown läuft
BauNetz Wissen
Let‘s dance