A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BAUNETZWOCHE_495_5153478.html

31.08.2017

Baunetz Woche #495

BAUNETZ

WOCHE

1929: Aufbruch in Barcelona




In dieser Ausgabe:


  • Aufbruch: Heute zählt Spanien zu den großen Architekturnationen, doch die Anfänge waren kompliziert. Erst ab 1929 brachte eine junge Gruppe um Josep Lluís Sert und Josep Torres Clavé Bewegung ins Architekturgeschehen, bis dann der Bürgerkrieg schon wieder alle Bemühungen zunichte machte. Klaus Englert erzählt die Geschichte der ersten internationalen Avantgarde des Landes, deren katalanische Sektion GATCPAC nicht nur ein neues Barcelona erfand, sondern wegweisende Bauten wie die Casa Bloc und den spanischen Pavillon auf der Pariser Weltausstellung schuf.

  • Zeit zum Innehalten: Edward Barber und Jay Osgerby gehören zu den etabliertesten Möbeldesignern der Gegenwart. Nach 20 Jahren wird es höchste Zeit für einen ersten Rückblick in Form einer umfassenden Monografie.

  • Genauer Beobachter: Der lllustrator Christoph Niemann nimmt nicht nur  den Alltag mit Humor, sondern entdeckt auch in unseren Städten das Besondere.

Bild: Die Rekonstruktion des spanischen Pavillons von Paris in Barcelona, Foto von Klaus Englert


Download der BAUNETZWOCHE#495



Zum Thema:

Archiv aller Ausgaben der BAUNETZWOCHE


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

31.08.2017

Backstein kreuz und quer

Hochhäuser in Antwerpen von Tony Fretton Architects

31.08.2017

Bilder vom Fortschritt

Wenn studentische Entwürfe nach der Zukunft fahnden ...

>
BauNetzwoche
Aus Stahl wird Uni
BauNetz Wissen
Erhellende Neugestaltung
Architektenprofile
Neumeister & Paringer
BauNetz Wissen
Radikaler Umbau
Campus Masters
Mitmachen