A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_von_Diller_Scofidio_Renfro_5160026.html

07.09.2017

Space On Demand in Berlin

Ausstellung von Diller Scofidio + Renfro


Der Bezug des 1979 gegründeten New Yorker Büros Diller Scofidio + Renfro zur bildenden und darstellenden Kunst war schon immer sehr eng: Neben eigenen Installationen im künstlerischen Bereich konzentriert sich DS + R seit Langem auf das Design von Bauten und Infrastrukturen für Kunst und Kultur. Zu den realisierten Projekten zählen unter anderem die „High Line“ in New York, ein städtischer Park auf einer ehemaligen Zugtrasse im Westen Manhattans, und das Institute of Contemporary Art in Boston.

„Space On Demand“ ist die erste Ausstellung des interdisziplinären Designstudios in Berlin. Im Mittelpunkt steht ein sich aktuell im Bau befindendes Projekt: The Shed, New Yorks erstes multifunktionales Kunstzentrum, in dem künftig sämtliche Arten der darstellenden und bildenden Künste und der Popkultur produziert und präsentiert werden sollen. Das Gebäude soll 2019 fertiggestellt werden und wird sich insbesondere durch eine flexibel verschiebbare Außenhülle auszeichnen, die die temporäre Raumerweiterung ermöglicht. Dynamische Momentaufnahmen des laufenden Bauprozesses, physische Artefakte, technische Pläne und ephemere Dokumente machen die Arbeitsweise und internen Abläufe des Büros transparent.

Zum Auftakt des Eröffnungsabends werden sich nach einer Einführung von Hans-Jürgen Commerell (Aedes Architekturforum) Elizabeth Diller (Diller Scofidio + Renfro) und der neue Intendant der Volksbühne Berlin, Chris Dercon über das Thema „Space on Demand – New Cultural Surfaces for the City“ unterhalten. Anschließend wird die Ausstellung eröffnet, dazu sprechen Kristin Feireiss (Aedes Architekturforum), Michael P. Steinberg (Präsident der American Academy Berlin) und Elizabeth Diller.

Talk: Freitag, 8. September 2017, 17 Uhr
Eröffnung: Freitag, 8. September 2017, 18:30 Uhr
Ausstellung: 9. September bis 19. Oktober 2017
Ort: Aedes Architekturforum, Christinenstraße 18–19, 10119 Berlin

Der Talk findet in englischer Sprache statt, um Anmeldung hierzu unter reply@ancb.de wird gebeten. Der Eintritt ist frei. Für den Besuch der Eröffnung ab 18:30 Uhr ist keine Anmeldung notwendig.


Zum Thema:

aedes-arc.de
theshed.dsrny.com


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

07.09.2017

Detroit groß denken

Schmidt Hammer Lassen Architects planen Büroturm

07.09.2017

Macht und Pracht

Tag des offenen Denkmals

>