A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Auftakt_REALTY_im_KW_Berlin_5190994.html

29.09.2017

Gentrifizierung überwinden?

Auftakt REALTY im KW Berlin


Es ist ein schon klassischer Ablauf: Erst richten KünstlerInnen ihre Ateliers in den günstig anzumietenden Immobilien abgehängter Stadtviertel ein, danach kommen die ersten Bars und Cafés, und wenn dann noch die zahlungskräftigeren Kommunikations- und Werbeagenturen folgen, ist der Weg zu steigenden Mietpreisen und Verdrängung bereits geebnet. Gentrifizierung ist das Schlagwort. Und die bildende Kunst ist eng mit ihm verwoben. Obwohl selber nur ein schwacher Wirtschaftsfaktor, ist die Kunst ein Motor für immense Wertentwicklungen im Immobiliensektor.

Das von Kurator Tirdad Zoghadr initiierte Langzeitprojekt 

REALTY – vom Versuch die Gentrifizierung zu überwinden an den Berliner KW Institute for Contemporary Art befasst sich mit den Effekten der Kunst auf die jüngere Geschichte der Gentrifizierung. Statt jedoch aufs Neue die Schuldfrage zu stellen, will das auf zwei Jahre angelegte Forum das Potential der zeitgenössischen Kunst erarbeiten, auf das soziale Gefüge und die Immobilenpreisentwicklung in der Stadt anders Einfluss zu nehmen. Weg von ihrem Hang zur Subtilität und hin zu konkreten Lösungsansätzen - mit dieser Forderung an die zeitgenössische Kunst wird REALTY Künstler, Wissenschaftler oder Stadtaktivisten zusammenbringen und von 2017 bis 2019 eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen, Forschungsstipendien und Auftragsarbeiten ausrichten.

Vom 3.  bis zum 5. Oktober machen die Künstler Dellbrügge & de Moll, die Aktivistinnen Tashy Endres und Linda Goode Bryant, die investigative Filmemacherin Laura Poitras sowie StipendiatInnen der Sommerakademie Paul Klee Bern den Auftakt des ambitionierten Projekts.

Veranstaltung: „
Hausgeist“,  Vortrag Tirdad Zolghadr und Tashy Endres
Termin:
3. Oktober, 18 Uhr

Veranstaltung:
„below papers“, Vortrag Dellbrügge & de Moll
Termin:
4. Oktober, 19 Uhr

Veranstaltung:
Workshop Paul Klee-Akademie
Termin:
5. Oktober, 14 Uhr

Veranstaltung:
„Flag Wars”, Filmvorführung Linda Goode Bryant und Laura Poitras
Termin:
5.Oktober, 19 Uhr

Ort:
KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, 10117 Berlin


Zum Thema:

www.kw-berlin.de/realty/


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Still aus dem Film „Flag Wars” (2003) von  Linda Goode Bryant und Laura Poitras

Still aus dem Film „Flag Wars” (2003) von Linda Goode Bryant und Laura Poitras

Ankommen, Verdrängen, Verdrängtwerden, Gehen - Gentrifizierung findet nicht nur in Berlin statt, Foto: Dirk Herzog

Ankommen, Verdrängen, Verdrängtwerden, Gehen - Gentrifizierung findet nicht nur in Berlin statt, Foto: Dirk Herzog


Alle Meldungen

<

29.09.2017

Wohnen im Rohbau

Häuser des Jahres 2017 prämiert

28.09.2017

Eissport im Freibad

Sportkomplex von EM2N in Zürich wird eröffnet

>