A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Astoc_bauen_im_schweizerischen_Zug_817122.html

25.08.2009

Zwischen Stadt und Land

Astoc bauen im schweizerischen Zug


Zunächst sieht es aus wie Bauen auf der grünen Wiese: Das so genannte Quartier Herti 6 liegt am Übergang des Stadtgebietes von Zug (Schweiz) in die Lorzenebene und ist Vermittler zwischen Stadt und Landschaftsraum. Hier wurde vergangene Woche der erste Spatenstich für die vom Kölner Architekturbüro ASTOC geplanten Wohnhöfe 5 und 6 gefeiert.

In einem ersten Bauabschnitt sind zwischen 2003 und 2005 bereits vier Wohnhöfe realisiert worden. Bis 2011 sollen jetzt zwei weitere Wohnhöfe entstehen. Dabei sind jeweils drei Gebäude zu einer Gruppe zusammengefasst, die einen Innenhof bildet. Dies soll den Wohnhöfen einen individuellen Charakter verleihen.

Innen- und Außenfassaden der Höfe sind unterschiedlich gestaltet. Die identischen Aussenfassaden demonstrieren die Gemeinsamkeit der Höfe und unterscheiden sich lediglich durch die Anordnung der Fenster und Balkone. Die Innenfassaden hingegen zeigen den eigenen Charakter der Höfe. Die Materialien Eternit und Holz kommen in unterschiedlichen Farbspektren und Montagemethoden vor.


Zu den Architektenprofilen:

ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren



Fotos: Guido Baselgia

Fotos: Guido Baselgia


Alle Meldungen

<

25.08.2009

Jüdische Baukunst

Führungen in Berlin

25.08.2009

Blick ins Grüne

Doppelhaus für Tokio

>
Designlines
Töne in Taipeh
BauNetz Wissen
Japanische Holzbaukunst
Architektenprofile
blauraum
Campus Masters
Der Countdown läuft