A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-72.000_qm_Wohnquartier_fuer_Berlin_5180484.html

21.09.2017

Grundsteine für Wasserstadt Mitte

72.000 qm Wohnquartier für Berlin


Innenstadtlage, perfekte Verkehrsanbindung, attraktiv am Wasser – die 40 Hektar umfassende Europacity ist städtebauliche Chance und Herausforderung zugleich. Berlin hat sich auf die Fahnen geschrieben, hier einen durchmischten Stadtteil zu entwickeln. Während im Süden des Areals erste Bauten wie zum Beispiel der Tour Total bereits bezogen sind, und weitere Unternehmenszentralen entstehen, geht es nun im Norden weiter. Hier am Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal, im Wohngebietsteil der Europacity, hatten die britische Beteiligungsfirma Benson Elliot und der Berliner Immobilieninvestor Kauri CAB Anfang 2016 in einem Joint Venture Grundstücke gekauft. Im Oktober 2016 war ein Wettbewerb für drei Teilbereiche entschieden worden. 700 neue Wohnungen (44.000 Quadratmeter), Büros (10.000 Quadratmeter), Einzelhandel, Restaurants und ein Kindergarten standen auf dem Programm.

Gestern nun wurden gleich vier Grundsteine für das neue Quartier rund um den denkmalgeschützten Kornversuchsspeicher von 1898 gelegt. Von 750 Mietwohnungen, Läden, Restaurants und einer Kita ist inzwischen die Rede, das Vorhaben heißt nicht mehr wie ursprünglich „Riverside“, sondern „Wasserstadt Mitte“. 72.000 qm Bruttogrundfläche verteilen sich auf sechs Häuser um einen zentralen Quartiersplatz und drei grüne Innenhöfe, ein langgestrecktes Gebäude und den backsteinernen Speicherturm direkt am Wasser. Cramer Neumann Architekten, KSP Jürgen Engel Architekten, zanderrotharchitekten und AFF Architekten (alle Berlin) sind jeweils für einen Bauabschnitt verantwortlich. Es entstehen ausschließlich Objekte zur Miete, unterteilt in Micro-Living-Studios (Cramer Neumann), Atelierwohnungen (AFF), Familienwohnungen mit eigenen Gärten und Loftwohnungen zum Wasser (zanderrotharchitekten). Die Fertigstellung des Wohnquartiers ist für 2019 geplant.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren



Die Planungen für die einzelnen Baufelder der Wasserstadt Mitte: Baufeld A, der „Block am Park“, Cramer Neumann Architekten

Die Planungen für die einzelnen Baufelder der Wasserstadt Mitte: Baufeld A, der „Block am Park“, Cramer Neumann Architekten

Baufeld B, „Block am Quartiersplatz“ von KSP Jürgen Engel

Baufeld B, „Block am Quartiersplatz“ von KSP Jürgen Engel

Baufeld C, der „Block am Stadtplatz“ ebenfalls von KSP Jürgen Engel

Baufeld C, der „Block am Stadtplatz“ ebenfalls von KSP Jürgen Engel

Bildergalerie ansehen: 9 Bilder

Alle Meldungen

<

21.09.2017

Grün in grauer Wüste

Hochhaus aus Holz in São Paulo

21.09.2017

Top 100 Architekten im Portrait

Video-Reihe ARCHlab startet zweite Staffel

>