A-Z
Mein BauNetz

http://www.baunetz.de/herstellernews/Perfekt_in_Szene_gesetzt_4981662.html

Profil

Vitrinen aus rund gebogenem Glas

In elegant gebogenen Glasvitrinen präsentieren sich die Exponate des Museums Judengasse auf besonders ästhetische Weise. Hinter der Neugestaltung steckt die Glaskompetenz von Saint-Gobain GLASSOLUTIONS.


Nach rund zweijähriger Schließung wurde das Museum Judengasse in Frankfurt wiedereröffnet. Die neu gestaltete Dauerausstellung thematisiert die jüdische Geschichte und Kultur Frankfurts und bildet den ersten Teil der Neukonzeption des Jüdischen Museums.

Exponate, die  Einblicke in die einst in der Frankfurter Judengasse gepflegten Traditionen eröffnen, stehen in den ruhig gestalteten Ausstellungsräumen im Zentrum. So lassen sich Zeremonialobjekte und Druckerzeugnisse in eigens gestalteten, runden Schaukästen aus gebogenem Glas höchst wirkungsvoll in Szene setzen. Um die Aufmerksamkeit der Besucher ganz auf  die Vitrinen zu lenken, entschied man sich für eine stark fokussierende Lichtdramaturgie. Verstärkt haben die Ausstellungsgestalter diesen Effekt zudem durch eine sehr zurückhaltende Farbgestaltung, mit der sie die Präsenz des Raumes bewusst zurücknehmen – verschiedene Grautöne prägen Wände, Böden und Decken.

Für die Verglasung der Vitrinen kam Verbundsicherheitsglas zum Einsatz, bestehend aus zwei entspiegelten Glasscheiben und einer hochreißfesten Poly-Vinyl-Butyral-Folie, die diese miteinander verbindet. Um eine verzerrungsfreie Optik zu erhalten, wurden die entspiegelten Gläser in einem sechs- bis achtstündigen Biegeprozess langsam in die gewünschte Rundform gebracht. Die hohe Festigkeit der Antireflexionsschicht und das Fingerspitzengefühl des Glasbiegers sorgten dafür, dass nach der Verarbeitung keine optischen Beeinträchtigungen sichtbar waren. Die Gläser für die Vitrinen lieferte und verarbeitete Saint-Gobain GLASSOLUTIONS Döring. Die Glasbiegerei in Berlin ist Teil des Saint Gobain Netzwerkes unterschiedlich spezialisierter Glasveredler, die innovative Glaslösungen nahezu jeder Komplexität und Dimensionierung produzieren und vertreiben.

Objektdaten

Objekt: Museum Judengasse
Standort: Battonstraße 47, 60311 Frankfurt am Main
Ausstellungsgestaltung: Space 4, Stuttgart
Glas: Amiran Weissglas Stadip VSG 46.2
Glaslieferung/Verarbeitung: Saint-Gobain GLASSOLUTIONS Object Center   GmbH, Standort Döring, Berlin        
Vitrinenbau: SEIWO Technik, Scharfenstein
Eröffnung: März 2016

Kontaktwunsch

* Pflichtfelder