19.10.2017 - 22.10.2017 // Ausstellung // ABKN, Nürnberg

AbsolventInnenausstellung

Alexandra Hojenski, Sara Lanner, Steffi Parlow

Veranstaltungskalender – Ausstellungen
der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
OKTOBER 2017


19. – 22. Oktober 2017

AbsolventInnenausstellung
 
Eröffnung: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19 Uhr
 
Zu Beginn des Wintersemesters verabschiedet sich die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg von ihren Absolventen und Absolventinnen mit einer Ausstellung, die sowohl den formalen Abschluss als auch den künstlerischen Höhepunkt des Studiums markiert. Die Studierenden lösen sich von den institutionalisierten Stützen ihres Arbeitens und beschreiten neue Wege unabhängigen Schaffens.
Gezeigt werden Arbeiten, denen die Studierenden eine besondere Bedeutung für ihre Entwicklung als Künstlerinnen und Künstler beimessen. Der gesamte Campus dient dabei als Präsentationsfläche, sodass die Klassenpavillons zu Ausstellungsräumen und die Seminarzimmer zu Installationen werden.
 
 
Bildnachweis:
 
Stella_Refle.jpg
Stella Refle, ohne Titel, 2017, Öl, Leinwand und Tusche auf Holz, 54 x 68 cm, © Stella Refle 2017
 
Michael_Ullrich.jpg
Michael Ullrich, I have all the time to make you mine, 2016, Fotografie, © Michael Ullrich 2017
 
Julia_Liedel_jpg
Julia Liedel, Creation of God NAMOR, 2017
Performance in der Akademie Galerie Nürnberg, © Julia Liedel 2017
 
 
Bis 15. Oktober 2017

ulM20
Philipp Eyrich & Mateusz von Motz
 
Ein vierstöckiges Gebäude an der Ostsee – es beherbergt sowohl eine Privatwohnung wie auch eine Pension, die aufgrund der räumlichen Ausdehnung angesammelter Objekte mehr und mehr zur Lagerfläche verkommt. Ein Archiv an Gegenständen und Erinnerungen, das die Lebenszeit überdauern wird.
Leben und Tod, Zukunft und Vergangenheit: In dem Projekt „ulM20“ befassen sich Philipp Eyrich und Mateusz von Motz durch die materielle Entgrenzung des konservierten Lebens mit der existentiellen Begrenzung des menschlichen Daseins. Im Mittelpunkt steht dabei eine Person – Vaterfigur und Archivar.
 
Philipp Eyrich und Mateusz von Motz vereinen in der Akademie Galerie Nürnberg ihre künstlerischen Ausdrucksmittel zu einer raumgreifenden Ausstellungsinstallation, die die materiellen Ansätze dreidimensionalen Schaffens mit den narrativen Strukturen des fotografischen Mediums verbindet. Während Philipp Eyrich Bildhauerei in der Klasse von Prof. Ottmar Hörl studiert, ist Mateusz von Motz Absolvent der Klasse für Fotografie von Prof. Juergen Teller.

Details

Veranstalter:
AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE NÜRNBERG

Adresse:
AKADEMIE GALERIE NÜRNBERG
Halle 13 Auf AEG
Muggenhofer Straße 135
90429 Nürnber


Öffnungszeiten:
Eröffnung: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19 Uhr

Weitere Informationen:


Kontakt:
Carina Essl
Öffentlichkeitsarbeit
Akademie  der  Bildenden  Künste  in  Nürnberg
Bingstr. 60 | 90480 Nürnberg | T 0911 9404-134 | F 0911 9404-150


E-Mail:
essl@adbk-nuernberg.de