05.04.2017 - 07.05.2017 // Ausstellung // Neues Museum Nürnberg (nmn), Nürnberg

Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen

auf Tour

In der Ausstellung "Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen" fordern zehn Architektinnen und Architekten einen Perspektivenwechsel und plädieren für "Neue Standards", welche die vermeintliche Sicherheit technischer Normen gegen die Chance auf eine Qualitätsdiskussion eintauschen. Die Ausstellung wurde mit großer Resonanz bis zum 12. Februar 2017 im Deutschen Architektur Zentrum DAZ in Berlin erstmals gezeigt und bot den Rahmen für eine Reihe von Veranstaltungen, in denen sich Vertreter der Wohnungswirtschaft, der Politik und der Architektenschaft über Wohnqualitäten austauschten.
Nun soll die Ausstellung in weiteren Städten ein Forum für eine Qualitätsdebatte mit einem starken regionalen Bezug bieten. Zuerst war sie in Kassel im Architekturzentrum KAZimKUBA zu sehen.

Die nächste Station der Ausstellung ist vom 5. April bis 7. Mai 2017 das Neue Museum in Nürnberg. Es folgen in diesem Jahr die Standorte Köln, Dresden und Linz. Insgesamt sind acht Stationen geplant. An allen Orten wird in Begleitveranstaltungen mit Architekten der Ausstellung und mit lokalen Akteuren diskutiert.

Ausstellung und Publikation wurden von Olaf Bahner und Matthias Böttger für den BDA kuratiert und werden durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit BMUB und das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen gefördert.

Ausstellungseröffnung:
Dienstag, 4. April 2017, 19 Uhr
Zur Eröffnung sprechen:
Dr. Eva Kraus, Direktorin Neues Museum Nürnberg
Kai Koch, Vizepräsident des BDA, Berlin/Hannover
Prof. Lydia Haack, Landesvorsitzende BDA Bayern, München
Dr. Anja Prölß-Kammerer, SPD-Fraktionsvorsitzende der Stadt Nürnberg
Einführung in die Ausstellung:
Dr. Olaf Bahner, Bund Deutscher Architekten BDA, Berlin

Rahmenprogramm: "Welche Standards brauchen wir im Wohnen?"
Mittwoch, 26. April 2017, 19 Uhr

Begrüßung:
Eva Martin, stellvertretende Direktorin Neues Museum Nürnberg
Annemarie Bosch, stellvertretende Landesvorsitzende BDA Bayern, Erlangen
Einführung in die Ausstellung:
Prof. Matthias Böttger, Künstlerischer Leiter DAZ, Berlin

Statements:
Matthew Griffin, Deadline Architects, Berlin
Rainer Hofmann, bogevischs buero, architekten + stadtplaner, München
Tim Heide, HEIDE & VON BECKERATH, Berlin

Diskussion:
Annemarie Bosch, stellvertretende Landesvorsitzende BDA Bayern, Erlangen
Daniel F. Ulrich, Planungs- und Baureferent der Stadt Nürnberg
Reinhard Zingler, Vorstand JOSEPH-STIFTUNG, Bamberg

Moderation:
Prof. Matthias Böttger, Künstlerischer Leiter DAZ, Berlin

Details

Veranstalter:
Neues Museum Nürnberg (nmn)

Adresse:
Neues Museum Nürnberg (nmn)
Luitpoldstraße 5
90402 Nürnberg


Öffnungszeiten:
Ausstellungseröffnung: Dienstag, 4. April 2017, 19 Uhr

Weitere Informationen:


Kontakt:
Benedikt Hotze
Referent für Presse
Bund Deutscher Architekten BDA
Köpenicker Straße 48/49
10179 Berlin
Tel.: +49 (0)30 - 27 87 99 - 13
Fax: +49 (0)30 - 27 87 99 - 15



E-Mail:
hotze@bda-bund.de