Der Weg nach Harem

Kulturzentrum am Bosporus

Cansu Berksan / Technische Universität Wien
Die seit einiger Zeit geführte öffentliche Diskussion über Grünflächen und deren Nutzung in Istanbul, hat mich inspiriert, mich im Rahmen dieser Arbeit, mit dem Entwurf eines öffentlichen Gebäudes, das neue Freiflächen schaffen soll, zu beschäftigen. Das Grundstück, welches ich gewählt habe, befindet sich direkt am Bosporus.

Mein Entwurf reagiert auf die Besonderheit dieser Lage und versucht die Verbindung zwischen Stadt und Wasserfront zu schaffen.Der Höhenunterschied zwischen diesen wird als Potenzial anerkannt und ausgenutzt, indem die Dachfläche des Gebäudes als eine Rampe zum Wasser hin konzipiert wurde.

Die Funktionen dieses Kulturzentrums finden ihren Platz unterhalb der Rampe und werden durch diese erschlossen. Dieser Weg, der die (zur Zeit fehlende) fussläufige Verbindung schafft, soll nicht nur als Erschließung funktionieren: Mit ihrem Gefälle zum Wasser hin bietet sie verschiedene Blicke auf den wunderschönen Bosporus und wird durch die Freiraumgestaltung und Begrünung auch zum Ort des Verweilens im öffentlichen Raum.

Campus Masters Wettbewerb


Januar / Februar 2015

Facts

Hochschule:
Technische Universität Wien

Lehrstuhl:
Manfred Berthold

Präsentation:
18.11.2014



Abschluss:
Diplom

Rubrik:
Kulturbauten

Software:
Autocad, Rhinoceros

Weitersagen


Ergebnis erfahren

Wir informieren dich über den Ausgang des Wettbewerbs per Email oder Facebook